Forschungs- und Partnertreffen – September 2019

Im Rahmen eines eintätigen Workshops konnten sich Projektmitarbeiter und Grundlagenwissenschaftler aus den Bereichen Histologie, Elektronenmikroskopie und Molekularbiologie sowie Gesundheitswissenschaftler vernetzen und Ideen zu wissenschaftlich relevanten Fragestellungen im Bereich der Altersforschung und Körperlichen Aktivität bei Senioren austauschen. Es wurden zwei kleinere Forschungsprojekte vorgeschlagen die in den nächsten Monaten konkretisiert und im Rahmen des Centre of Active Ageing realisiert werden sollen.

Partnermeeting Mai 2019 – St. Pölten

Es hat uns sehr gefreut unseren Kollegen der Universität Bratislava (Leadpartner des Projektes) am 24.5.2019 die neuen Räumlichkeiten, die demnächst für das Center of Active Ageing in unserem Institut fertig werden, zu zeigen. Zeitgleich hatten wir ein produktives Partnermeeting bei der wir die weitere Studienplanung besprechen konnten.

Netzwerk Altern


Seit Dieser Woche ist unser Projekt auch auf der Plattform „Netzwerk Altern“ vertreten. Nähere Infos unter: http://www.netzwerk-altern.at/node/977

Informationen zur Plattform:

Die Österreichische Plattform für Interdisziplinäre Alternsfragen / ÖPIA hat auf Initiative des BMWFW seit Mitte 2016 die Rolle der nationalen „Vernetzungsplattform zum Thema Altern und demografischer Wandel“ in Österreich übernommen. Gemeinsam mit allen Partnerorganisation dieses Netzwerks wird die ÖPIA daher in Zukunft noch stärker als bisher um eine systematische Vernetzung und verbesserte interdisziplinäre Synergien in der Alternsforschung und zu Alternsfragen in Österreich bemüht sein und beispielsweise

  • vermehrt Formate der Vernetzung, des Wissenstransfers und der ergebnisorientierten Zusammenarbeit initiieren,
  • die Forschungsaktivitäten der PartnerInnen erheben und online über eine Datenbank zugänglich machen, sowie
  • interessierten Organisationen, EntscheidungsträgerInnen und ExpertInnen als unabhängige nationale Anlauf- und Servicestelle zum Thema zur Verfügung stehen (etwa Fragen zu Ausschreibungen, Kooperationsmöglichkeiten, verfügbare Daten u.ä.)

Link zur Plattform: http://www.netzwerk-altern.at